E-Mail Newsletter
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
 

Kulturreise Hessisches Wochenende - 3 Tage

PDF drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 31.12.2021
Preisbeispiel:
ab 153 € pro Person

Wunschprogramm - Hessisches Wochenende mit Thüringer Highlights...

Eingebettet in die abwechslungsreiche Hügellandschaft Waldhessens, umgeben von Feldern, Wiesen und Wäldern, bietet das komfortable Wellness-Hotel entspannende Erholung und hervorragende Bedingungen zur Durchführung einer abwechslungsreichen Wochenendfahrt, bei der Sie sich Ihr Wunschprogramm aus interessanten, attraktiven Vorschlägen selbst zusammenstellen.

Ziel:  Hessen & Thüringen

Termin, Dauer und Programm der Fahrt nach Ihren Wünschen!

3-Tage-Fahrt

Unser Programmvorschlag

Freitag: Anreise mit Unterbrechung der Fahrt je nach Reiseroute und Wunsch z.B. in der Landgrafenstadt Rotenburg/Fulda (kleine malerische Fachwerkstadt mit über 750-jähriger lebhafter Geschichte): Landgrafenschloss mit Schlosspark, Marstall, Jakobi-Kirche, Hexenturm, Bürgerturm, Steinernes Haus, Wehr und Schleuse (Fulda), Stiftskirche, Stein- und Holzskulpturen, Bronzefiguren, Jüdisches Museum, Puppen- und Spielzeugmuseum u.v.a.m. und/oder Spangenberg: Altstadt mit hist. Fachwerkhäusern, Schloss, Marktplatzbrunnen, hist. Ballsaal in der Altstadtresidenz, Stadtkirche, Jagd- und Schlossmuseum, Kunstwanderpfad „Ars Natura“, Kunstpark "Himmelsfels" u.v.a.m. - Weiterfahrt - Begrüßung und Belegung der Zimmer in einem sehr gepflegten Wellness-Hotel - gemeinsames Abendessen im Hotel: kalt-warme Bauernvesper (natürlich mit der hausgeschlachteten „Roten Stracke“) bzw. im Sommer „Grill- & Barbecue-Abend“

Samstag: Leckeres Frühstück vom reichhaltigen Buffet - Wunschprogramm z.B. Ausflug nach Eisenach - Stadtbesichtigung: Bachhaus, in dem der Komponist Johann Sebastian Bach geboren sein soll (Sammlung über Leben und Wirken der Familie Bach, besonders Johann Sebastian Bachs, ferner Ausstellung historischer Musikinstrumente), Altstadt mit Markt, Stadtschloss, Pfarrkirche St. Georg in der Luther 1521 predigte, Marktbrunnen, Lutherplatz mit Lutherhaus (Gedenkstätte mit Lutherstube und zahlreichen Exponaten), Hellgrafenhof u.v.a.m. - Gelegenheit zur Besichtigung der Wartburg (UNESCO-Weltkulturerbe): Zeugnisse deutscher Geschichte & Kultur: der legendäre Sängerkrieg, die Heilige Elisabeth,  Martin Luthers Übersetzung des Neuen Testaments... - und/oder Ausflug in die alte Residenzstadt Gotha: Schloss Friedenstein, Ekhof-Theater und Museum der Natur, historische Altstadt mit  Wasserkunst und Rathaus, Cranach-Haus, Margarethenkirche, Augustinerkloster u.v.a.m. - gemeinsames Abendessen im Hotel: Hessisches Spezialitäten-Buffet anschl. gemütliches Beisammensein

Sonntag: Frühstück vom reichhaltigen Buffet - Beginn der Rückreise - Unterbrechung der Fahrt je nach Reiseroute und Wunsch z.B. in der documenta-Stadt Kassel (UNESCO Weltkulturerbe): barocker Bergpark  Wilhelmshöhe mit Herkules und Wasserspielen, Schloss,  Museen und Ausstellungen -  Löwenburg, Ballhaus, Künstler-Nekropole rund um den Blauen See, Roseninsel, Schloss Wilhelmshöhe mit berühmter Gemäldegalerie „Alte Meister“, Wasserspiele (1. Mai bis 3. Okt. jeweils Sonntag ab 14.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr Wasserkünste), Karlsaue, Botanischer Garten, Klangpfad "Park Schönfeld", Brüder Grimm-Museum, GRIMMWELT (neue Lern- & Erlebnisausstellung): zahlreiche moderne Ausstellungsformate (Aha-Effekte), Kunsthalle Fridericianum (Gegenwartskunst), Technik Museum, Caricatura (Galerie für Komische Kunst), "herkules und oktogon" (achteckiger Grottenbau, steile Pyramide, Weltkulturerbe: Monumentalstatuen, Aussichtsplattform), astronomisch-physikalisches Kabinett u.v.a.m. - Ankunft am Abfahrtsort am Abend

Hotelbeschreibung

Das gepflegte, hoteleigene Restaurant bietet regionaltypische Küche der neuen Art:  gut, lecker, reichlich. Tagungsräume für Seminare, Tagungen und Konferenzen mit entsprechender Ausstattung ermöglichen professionelle Veranstaltungen. Die „VitalOase“ mit Schwimmbad, Wildquell, Jetstream, Whirlpool, Finnischer Sauna, Infrarot-Kabine, Erlebnis-Duschen und Relax-Zone mit entspannender Lichtarchitektur sowie eine Sonnenterrasse garantieren beste Erholung. - Alle geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, TV, Telefon, WLAN, Schreibtisch und überwiegend mit Sitzecke und Balkon.

Weitere Programmvorschläge

  • Naturpark Hoher Meissner: Sontra (hist. Rathaus, Museum im alten Boyneburger Schloss) und Eschwege (mittelalterl. Stadtkern: Türme, restaurierte Kirchen, geschlossenes Fachwerk-Ensemble, Werratalsee mit Fahrgastschiff) - Besucher-Bergwerk „Grube Gustav“ (auf Wunsch Führung im ehem. Schwerspat-Bergwerk - ca. 1 Std. - Zusatzkosten) - Werratal - „Frau-Holle-Teich“ - Hoher Meißner - Bad Sooden-Allendorf: Kultur- und Kongress-Zentrum, Werratal/Therme, Kurpark, Salinen, Södertor, Gradierwerk, Hospitalkapelle, Bruchteiche, historische Gassen der Fachwerkstadt Allendorf, das malerische "Klein Venedig", Museum „Im Schifflersgrund“ (Infos über die ehem. innerdeutsche Grenze) u.v.a.m.
  • Kirschen- und Universitätsstadt Witzenhausen: Stadt-, Themen-, Burg- und Schlossführungen, Liebfrauenkirche, St. Michaelskapelle, Tropengewächshaus, Völkerkundemuseum, Kautabakmuseum, Brauereibesichtigung, Kirschenerlebnispfad u.a.m. - Schloss Berlepsch ("Märchenburg mit Weitblick"): "Auf einem Bergsporn der Anhöhen des Werratals gelegen reckt sich Schloss Berlepsch gen Himmel. 650 Jahre Geschichte machen diese Grenzfeste zu einem unvergesslichen Erlebnis für Liebhaber geheimnisvoller und verlorener Orte." - mehrfach Filmkulisse (Januar - März Fr-Sa: ab 12:30 Uhr, So, feiertags: ab 12.00 Uhr  -  April - Dezember Mi-Sa: ab 12:30 Uhr, So., feiertags: ab 12.00 Uhr)
  • Nationalpark Kellerwald-Edersee (UNESCO-Weltnaturerbe) - Motto: "Raum für Wildnis und Menschen" -  Edersee (einer der größten Stauseen Deutschlands mit imposanter Staumauer), Gelegenheit zur Schiffsfahrt, NationalparkZentrum Kellerwald: Erlebnisräume und ungewöhnliche Ausstellungsstücke garantieren wetterunabhängige spannende Einblicke, bes. Höhepunkt: 4-D-SinneKino - Einrichtung:  UrSchätze, WaldWerk, Sonder-Austellungen, Wildnis-Erlebnisgelände u.a.m. - Waldeck: märchenhafte Berg- & Fachwerkstadt, Schloss Waldeck: hoch über dem Edersee, Wahrzeichen der Region, Burgmuseum (vorwiegend Exponate aus der Zeitepoche des Frauengefängnisses und des Zuchthauses), hist. Altstadt: Blick auf das Grafenschloss, schöne Hausfassaden, mittelalterliche Stadtmauer u. kleine Gassen, Personenschifffahrt Edersee (fahrplanmäßiger Rundfahrtverkehr zwischen Anlegestellen Waldeck, Edertal-Sperrmauer, Halbinsel Scheid, Bringhausen, Asel u. Herzhausen) - Kurstadt Bad Wildungen: Altstadt (malerisches Fachwerk), elegantes Jugendstil-Kurviertel, Europas größter Kurpark, 18 heilende Quellen, Stadtkirche mit dem berühmten „Wildunger Altar“, Kurparkanlagen... - die knapp 1300-jährige Dom-  und Kaiserstadt Fritzlar (eine der zehn schönsten, gut erhaltenen, ältesten mittelalterlichen Fachwerkstädte Deutschlands): Dommuseum und Domschatz, Minoritenkirche, Grauer Turm (Aussichtsturm), hist. Stadtkern, malerische Gassen, histor. Marktplatz mit wunderschönem Fachwerkensemble, Regionalmuseum im Hochzeits- und Patrizierhaus, ARS-NATURA (Rundwanderweg - im Bereich Fritzlar mit 17 Kunstwerken) u.v.a.m. - ggf. in Verbindung mit Edertalsperre, Schloss Waldeck und Bad Wildungen
  • Thüringer Wald: Wartburgstadt Eisenach (s.o.) - Puppenstadt Waltershausen: Schloss Tenneberg („Thüringer Puppen - Puppen der Welt“), Schloss Reinhardsbrunn - Ohrdruf: technisches Denkmal „Tobiashammer“ (erbaut um 1480), Schloss Ehrenstein - Oberhof: Sprungschanzen, DKB-Ski-Sporthalle, DKB-Biathlon-Arena, Rodel- und Bobbahn, Wintersportausstellung (eindrucksvolle Entdeckungsreise in die Geschichte des Thüringer Wintersports) - Rennsteig-Garten (Botanischer Garten für Gebirgsflora) - Trusetal (über 50 m abstürzender Wasserfall) - Kurstadt Bad Liebenstein: Kur-Theater, Villa Georg, Palais Weimar, Schloss und Park Altenstein, Besuch der Falknerei am Rennsteig u.v.a.m.
  • Gedenkstätte Point Alpha - unvergleichliches Zeitzeugnis und einzigartiger Lernort der Geschichte: „Hier standen sich die Vorposten von NATO und Warschauer Pakt vier Jahrzehnte lang Auge in Auge gegenüber. Point Alpha präsentiert am authentischen Ort die Konfrontation der beiden Machtblöcke, den Aufbau der Grenzanlagen mit ihren Sicherungselementen, militärische Abläufe sowie das Leben an und mit der Grenze aus der Sicht der Bevölkerung.“ - Dauerausstellungen: Original erhaltene Grenzanlagen und Rekonstruktionen der Grenze in früheren Jahrzehnten - Gelände des ehemaligen US-Camps Point Alpha  -  Ausstellung der Biosphärenverwaltung Rhön dokumentiert die Geschichte der Teilung aus Sicht der Natur u.a.m.
  • Kassel  - Schloss Wilhelmshöhe - Gemäldegalerie Alte Meister (Schwerpunkte holländischer und flämischer Malerei des 17. Jahrhunderts: Rubens, Frans Hals, Van Dyck u. Jordaens (di-so, feiertags 10-17 Uhr, mi bis 20 Uhr)  - Hessisches Landesmuseum: "Carte Blanche für Tomás Saraceno" (26.06.-27.09.20) - "Rembrandt Competition. Ein Fürstlicher Wettstreit" (09.07.-04.10.20) - "25 Jahre UNESCO-Weltnaturerbe-Grube Messel" (11.07.20-07.02.21) - "Joseph Beuys. Ulysses" (12.05.-01.08.21) - "Grünzeug - Pflanzenbilder aus sieben Jahrhunderten" (22.09.-15.12.21)
  • Fulda - Sehenswürdigkeiten: Fuldaer Dom, Stadtschloss Fulda, Schloss Fasanerie, Kloster Fulda (Kunst aus Mittelalter und Barock), Michaelskirche, Dahliengarten, Altes Rathaus, St. Lioba, Deutsches Feuerwehrmuseum, Paulustor, Hexenturm, Bonifatius Denkmal, Severikirche... - Musical Sommer 2020:   Musical "ROBIN HOOD"   
  • Rhön: karge Kuppen, steile Berge, lang gezogene Hochebenen - Vulkane (imposante Basalt- u. Gesteinsformationen) - Wasserkuppe (950 m): höchster Berg Hessens - Geburtsstätte des Segelflugsports ("Berg der Flieger", ehemalige Radarkuppel der Luftwaffe), heute Aussichtsturm...

Hinweis: Diese Reise ist nicht grundsätzlich für Menschen mit jeglicher Behinderung geeignet. Sollten Sie Personen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung in Ihrer Gruppe haben, vermerken Sie bitte die besonderen Erfordernisse oder kontaktieren Sie uns persönlich. Entsprechend dieser Erfordernisse stellen wir Ihnen ein spezielles Angebot für Ihre Gruppe zusammen.

 

  • *Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus zur alleinigen Benutzung
  • *alle Fahrten zur Durchführung Ihres Wunschprogramms
  • *Kosten für den Fahrer
  • Vorbereitung und Planung der Fahrt
  • 2 x Übernachtung in DZ mit DU/WC, TV etc.
  • 2 x Frühstück vom Buffet mit allem "Drum & Dran"
  • 1 x kalt/warme Bauernvesper (im Sommer Grill- & Barbecue-Abend)
  • 1 x Hessisches Spezialitäten-Buffet
  • 1 Kräuterlikör zur Begrüßung
  • Wohl-Fühl-Genuss in der Vital-Oase mit Schwimmbad, Jetstream, Whirlpool, Wildquell, Finnischer Sauna
  • Infrarot-Kabine, Erlebnisdusche
  • Organisation Ihres Wunschprogramms

*Hin- und Rückfahrt, Transfer- und Ausflugsfahrten können wahlweise mit unseren modernen Reisebussen oder durch Sie selbst organisiert und durchgeführt werden. Auf Wunsch bieten wir auch Bahnfahrten zu vorteilhaften Tarifen an.

Ihr Preis errechnet sich aus der von Ihnen festgelegten Dauer der Fahrt, dem Reisetermin, dem Abfahrtsort, Ihrer Teilnehmerzahl sowie den von Ihnen gewünschten und von uns erbrachten Leistungen.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen  -  Verlängerung der Fahrt auf Wunsch möglich.

Eintrittsgelder, Kosten für Führungen, Schiffs- und Bootsfahrten u.ä. sind im Reisepreis nicht enthalten.

Busreise/Themen- u. Städtereisen

Details
  • Preis inkl. Fahrtkosten (z.B. bei 45-49 Teilnehmern) ab
    173 €

Eigene Anreise/Themen- u. Kulturreisen

Details
  • Preis ohne Fahrtkosten
    153 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk