So erreichen Sie uns: +49 (0) 2364-9207-0
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
 

Kulturreise Metropole Ruhr - Kulturhauptstadt.2010 - 3 Tage

PDF drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2020
Preisbeispiel:
ab 121 € pro Person

"Ruhr.2010  -  Kulturhauptstadt Europas" -  Auch über das Jahr 2010 prägen noch zahlreiche attraktive Events das Bild der Kulturhauptstadt Europas und machen das Ruhrgebiet zu einem interessanten, sehenswerten und erlebnisreichen Reiseziel: beeindruckende Monumente der Industriekultur, bekannte Museen für fast jedes Fachgebiet, anschauliche Beispiele für den Strukturwandel im Revier u.v.a.m.

Ziel:   "Ruhr.2010  -  Kulturhauptstadt Europas"

Termin, Dauer und Programm der Fahrt nach Ihren Wünschen!

3-Tage-Fahrt                                                                                                                      

Unser Programmvorschlag

1. Tag: Anreise nach Oberhausen - Unterbrechung der Fahrt je nach Reiseroute und Wunsch z.B. in in Essen - Besuch der Zeche Zollverein: "Weltkulturerbe, schönste Zeche der Welt, Ikone der Industriekultur, Designstandort der Zukunft", Denkmal des Kohlebergbaus, Ausgeh- u. Flaniermeile "Rü", Bunkermuseum (Dauerausstellung: "Luftkrieg über dem Ruhrgebiet"), Alte Synagoge, Gartenstadt u.v.a.m. - Museum Folkwang:   "I was a Robot - Science Fiction und Popkultur" (11.10.19-15.03.20)  - "Shin Matsunaga - Made in Japan - Plakate" (11.10.19- 12.01.20) - "Das beseelte Ding - Vom Geist der Gestaltung" (18.10.-24.11.19) - "Der montierte Mensch" (08.11.19-15.03.20) -  MAC (Museum Art + Cars)  - Villa Hügel (Herrenhaus des Industriellen aus dem 19. Jh. - Grugapark + Bot. Garten mit Vogelhaus u.v.a.) oder in Duisburg (Gelegenheit zur Hafenrundfahrt durch den größten Binnenhafen Europas) - Weiterfahrt nach Oberhausen - Begrüßung und Belegung der Zimmer im ****superior-Hotel

2. Tag:
Frühstück vom Front-Cooking-Frühstücksbuffet - Aufenthalt in Oberhausen: Arbeitersiedlung Eisenheim: älteste Arbeitersiedlung (150 Jahre) aus der Zeit der Industriealisierung im Ruhrgebiet - Bert-Brecht-Haus, Burg Vondern, Kongress-Zentrum Luise-Albertz-Halle - LVR-Industriemuseum (Geschichte des größten Industriegebiets der Welt: "Beginn, Aufstieg, Blütezeit") - Ludwig Galerie Schloss Oberhausen (bedeutende Sammlungen rheinischer Impressionisten und Expressionisten) - SEA LIFE: Meer erleben - Technologiezentrum Umweltschutz: "Allee der Industriekultur" - TOP SECRET: Die geheime Welt der Spionage (Erlebnisausstellung)  -  Besuch der Ausstellung im Gasometer: "Der Berg ruft" - die kommende große Ausstellung: "Berge. Heimstätten der Götter. Lebensraum der Extreme. Ultimative Herausforderung für Abenteurer und Eroberer. Zufluchtsorte für Mystiker und Mönche. Sehnsuchtsorte für Romantiker, Wanderer und Bewunderer der Natur." (16.03.18-27.10.19)  - Besuch des Einkaufs- und Freizeitgeländes „CentrO“ (zur freien Verfügung)  -   Musical: BAT OUT OF HELL  ("begeistert und berührt mit grandiosen Stimmen, furiosen Show-Effekten und einmaliger Bühnen-Action  -  dazu zeitlose Songs des Virtuosen Jim Steinman"  - ab Nov. 2019)
3. Tag:  Frühstück vom Front-Cooking-Frühstücksbuffet - Rückreise - Unterbrechung der Fahrt je nach Reiseroute und Wunsch z.B. in Bochum: Bergbaumuseum - Planetarium - Eisenbahnmuseum  u.a.m. - Ankunft am Abfahrtsort am Abend

Hotelbeschreibung

Das persönlich geführte ****superior Hotel mit Rezeption, Frühstücksgarten, À-la -carte-Restaurant, englischem Bierpub, Hotelbar, Lift, Sauna, Solarium, Whirlpool, Massage und Kegelbahnen liegt sehr verkehrsgünstig an einem Wald- und Sportgelände in Oberhausen. Alle Zimmer sind komfortabel ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, WLAN, TV und kostenfreien SKY-Sport-Kanälen, Radio, Minibar, teilweise mit Klimaanlage.

Es stehen weitere Hotels verschiedener Kategorie und in unterschiedlicher Lage im Ruhrgebiet zur Verfügung. Wir berücksichtigen gerne Ihre Wünsche.

Reisetermine

ganzjährig nach Wunsch

Weitere Programmvorschläge: 

  • Duisburg: Museum der Deutschen Binnenschifffahrt - Erlebnispark "Landschaftspark Duisburg-Nord" auf dem ehem. Gelände der Thyssen Stahlwerke: "Strukturwandel, Industriegeschichte und Industrienatur" - Museum Küppers Mühle für moderne Kunst - Lehmbruck-Museum: Werke von Picasso, Barlach, Brancusi, Dali, Magritte, Beuys, Serra, Giacometti...
  • Düsseldorf:  Altstadt, Landtag, Königsallee, Heine-Museum u.v.a. - Ausstellung: Edvard Munch "Der Schrei" (12.10.19.01.03.20)
  • Neandertal-Museum:  Forscherlabor Archäologie - Bodenschätze enträtseln (24.11.18-05.05.19) - Einfach tierisch! Fotospaß mit Dino, Mammut und Co. (18.05.-03.11.19)
  • Museumsinsel Hombroich: Park-Auen- und Terrassenlandschaft mit 10 skulpturartigen Bauten, Kunst- und Ausstellungshaus, Raketenstation (45 km)
  • Zeche Zollverein - Ruhr Museum:  Dauerausstellung "Gegenwart - Gedächtnis - Geschichte einer der größten Industrieregionen der Welt" (modernes, integratives Konzept) -  Red Dot Design Museum - Phänomania (Erfahrungsfeld mit rund 60 Stationen zum Anfassen und Experimentieren) - Portal der Industriekultur (360° Film) - Kunstschacht u.v.a.m.
  • Abendprogramm: Varieté im G.O.P. Essen, Musical im Stage Metronom Theater Oberhausen, Starlight Express nur in Bochum
  • Bochum - Campusmuseum: hochkarätige Sammlung moderner u. zeitgenössischer Kunst aus Europa und den USA  - Kunstmuseum: temporäre Ausstellungen zeitgenössischer Kunst  - Stadtpark (engl. Landschaftsgarten, hist. Gartenkunst): Rosen-, Rhododendron- oder Staudengärten, alter vielfältiger Baumbestand, moderne Plastiken... Bochumer Weihnacht 2019 (22.11.-23.12. - Totensonntag geschl.): tägl. zwei Shows des "Fliegenden Weihnachtsmannes", Mittelalterlicher Markt, Märchenwald, 30.000 qm große Budenstadt, Lichtinstallationen, 200 geschmückte Marktstände... - Deutsches Bergbau-Museum (Dauerausstellung - neue Rundgänge ab 01.02.2019): Rundgang 1: "Geschichte des deutschen Steinkohlenbergbaus" - Rundgang 2: Thema (epochen- und spartenübergreifend): "Zusammenhänge zwischen Mensch und Bergbau weltweit" - "ERLEBNIS EISENBAHN - Eisenbahnmuseum Bochum: Auf rund 70.000 m² steht im ehemaligen Bahnbetriebswerk die größte, private Sammlung von Eisenbahnfahrzeugen. Von alten Dampf- bis zu modernen E-Lokomotiven können über 120 Fahrzeuge und Wagen aus den Jahren 1853 bis 1977 von März bis November besichtigt werden."  -.  Zeche Hannover - LWL-Industriemuseum Bochum: "Was kommt nach der Kohle?: Unter dem Titel "Hidden Costs" zeigen großformatige Fotosgrafien mit Motiven aus den USA und Deeutschland die Ewigkeitslasten unseres Konsums" (12.07.-27.10.2019)
  • Essen -  "Die Grüne Hauptstadt Europas 2017": Ruhrmetropole, UNESCO-Welterbe Zollverein und Kulturhauptstadt Europas RUHR 2010 - das alles ist Essen: städtische Grünflächen, Natur und Biodiversität, Luftqualität und Wasserwirtschaft = 4 Themenfelder, in denen Essen in Sachen Umwelt richtig aktiv ist - GRUGAPARK: Gärten für Rosen, Stauden und Exoten, Seerosenteich, Bauerngarten, Kräutergarten, Garten für die Sinne, Rhododendrontal, Garten mit Kletter- u. Schlingpflanzen... - Ruhr Museum (Regionalmuseum des Ruhrgebietes  -  Standort UNESCO-Welterbe Zollverein): ehem. Kohlenwäsche ("Kathedrale" der Industriekultur), 3 spektakuläre Ausstellungsebenen  -  Dauerausstellung: "Gesamte Natur- u. Kulturgeschichte des Ruhrgebietes" (von der Entstehung der Kohle vor über 300 Millionen Jahren über die dramatische Industriealisierungsgeschichte zum heutigen Strukturwandel hin zur Metropole Ruhr - Galerieausstellung: "Mensch und Tier im Revier" (die verschiedensten Aspekte des Mensch-TierVerhältnisses mit weit über 100 Foto- und Filmbeispielen)  - Museum Folkwang:  Neue Welten (bedeutende Sammlungen von Werken des Impressionismus, Expressionismus, Surrealismus und weiterer Stilrichtungen der Modernen Kunst - 24 Museumsräume: Motto "Neue Welten") -  Red Dat Design Museum: 2.000 inspirierende Exponate zum Anfassen (aus etwa 45 Nationen) - weltweit größte Ausstellung zeitgenössischen Designs  - Aufbruch im Westen: "DIE KÜNSTLERSIEDLUNG MARGARETHENHÖHE RUHR MUSEUM AUF ZOLLVEREIN IN ESSEN" (08.04.2019-05.01.2020)
  • Düsseldorf - Museum Kunstpalast  (Sammlungen) - Gemäldegalerie: "Europ. Malerei vom 15. bis Anfang des 20. Jahrhunderts"  -  Moderne: "Die Kunst des 20. und 21. Jh. mit mehr als 3000 Werken sowie zahlreichen weiteren Dauerleihgaben"  -  Skulptur & Angewandte Kunst: "1300 Exponate von Kleinbronzen bis zu lebensgroßen Holz- u. Steinplastiken"  -  Glas: "3500 Jahre Glaskunst mit über 3000 Glaskunstwerken auf 1200 qm" - Kunstsammlung NRW:   K 21 Ständehaus: riesige Rauminstallationen (Konstruktion aus Stahlnetzen - gewaltige Glaskuppel - 2500 m² umfassende Netzstruktur - ein halbes Dutzend "Sphären"... Schwerpunkte:  Paul Klee - Picasso und Kubismus - Surrealismus - Amerikanische Kunst nach 1945 - Foto + Video - Joseph Beuys - Rauminstallationen - Gegenwartskunst...  -  Nordpark Düsseldorf: "Japanischer Garten am Rhein"
  • Dortmund:  Deutsches Fußballmuseum (150jährige Fußballgeschichte auf 7000 qm Fläche und 150jährige Fußballgeschichte mit Themen und Ereignissen)  -  Industriemuseum Zeche Zollern Dortmund: Ausstellung rund um das Thema Wissenstransfer "Alles nur geklaut...": Industriespionage, der Gläserne Mensch, Plagiate und Whistle-Blowing... (März bis Oktober 2019)
  • Mülheim an der Ruhr - die kleine Großstadt mit dem grünen Herzen: großstädtisch, dynamisch, naturverbunden (einzige Ruhrgebietsstadt, wo der Fluss mitten durch das Stadtzentrum fließt):   Stadthafen, hist. Rathaus, Stadthalle (im Stil eines ital. Uferpalastes), Schloß Broich (bedeutende karolingische Festungsanlage), Broicher Wasserturm, Aquarius Wassermuseum in Styrum, weltgrößte begehbare Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films  (Mi.-Sa.: 13:30 - 17.00 Uhr) u.v.a.m.
  • "DIE RUHRTRIENNALE - DAS FESTIVAL DER KÜNSTE IM RUHRGEBIET lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Kokerien und Maschinenhäuser des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich in beeindruckende Spielorte für Musiktheater, Schauspiel und Tanz. Sie machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival." (21.08.-29.09.2019)

Hinweis: Diese Reise ist nicht grundsätzlich für Menschen mit jeglicher Behinderung geeignet. Sollten Sie Personen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung in Ihrer Gruppe haben, vermerken Sie bitte die besonderen Erfordernisse oder kontaktieren Sie uns persönlich. Entsprechend dieser Erfordernisse stellen wir Ihnen ein spezielles Angebot für Ihre Gruppe zusammen.

  • *Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus zur alleinigen Benutzung
  • *Kosten für den Fahrer
  • *alle Fahrten zur Durchführung des o.a. Programms bzw. gleich weite nach Wunsch
  • 2 x Übernachtung in Doppelzimmern
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Organisation Ihres Wunschprogramms

*Hin- und Rückfahrt, Transfer- und Ausflugsfahrten können wahlweise mit unseren modernen Reisebussen oder durch Sie selbst organisiert und durchgeführt werden. Auf Wunsch bieten wir auch Bahnfahrten zu vorteilhaften Tarifen an.

Mindestteilnehmerzahl:  15 Personen

Ihr Preis errechnet sich aus der von Ihnen festgelegten Dauer der Fahrt, Ihrer Teilnehmerzahl, Ihrem Abfahrtsort, der gewählten Hotelkategorie sowie den von Ihnen gewünschten und von uns erbrachten Leistungen.

Eintrittsgelder und Kosten für Führungen, Schiffs- und Bootsfahrten u.ä. sind im Reisepreis nicht enthalten.

Busreise/Themen- u. Kulturreisen

Details
  • Preis inkl. Fahrtkosten (z.B. bei 45-49 Teilnehmern) ab
    165 €

Eigene Anreise/Themen- u. Kulturreisen

Details
  • Preis ohne Fahrtkosten
    121 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk