E-Mail Newsletter
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
 

Kulturreise Sachsen-Anhalt - Saale-Unstrut Region - 4 Tage

PDF drucken
Zeitraum:
01.01.2020 - 31.12.2021
Preisbeispiel:
ab 220 € pro Person

"An der Saale hellem Strande ..." Es erwartet Sie eine kulturelle (und kulinarische) Entdeckungsreise durch die Saale-Unstrut-Region, die durch Burgen und Schlösser, stolze Städte, unberührte Landschaften mit Weinbergen, Steilterrassen, romantische Weinbergshäuschen und malerische Flusstäler geprägt ist.

Burgen, Schlösser, edler Wein - Deutschlands nördlichste Weinbauregion „Halle - Saale - Unstrut“ hat aber noch weitaus mehr touristische Highlights zu bieten: Naumburg an der Straße der Romanik mit dem Dom (UNESCO Weltkulturerbe seit 2018) und der geheimnisvollen Schönheit der berühmtesten Stifterfigur Uta, Merseburg mit dem vieltürmigen Dom-Schloss-Ensemble, die über 1000 Jahre alte Stadt Halle, Weißenfels mit dem mächtigen Barockschloss Neu-Augustusburg u.v.a.m.

25-jähriges Jubiläum Straße der Romanik: "Im Zentrum mittelalterlicher Macht" (bedeutende Schauplätze deutscher und europäischer Herrschaftsgeschichte)!

Ziel:   Saale-Unstrut-Region  -  Naumburg, Freyburg, Halle ...

Termin, Dauer und Programm der Fahrt nach Ihren Wünschen!

4-Tage-Fahrt

Unser Programmvorschlag

1. Tag: Anreise - Unterbrechung der Fahrt je nach Reiseroute und Wunsch z.B. in Eisenach mit Gelegenheit zur Besichtigung der Wartburg (UNESCO "Welterbe der Menschheit"): 1000 Jahre deutsche Geschichte - Weiterfahrt in den Burgenlandkreis in der Saale-Unstrut-Region - Begrüßung und Belegung der Zimmer im komfortablen ****Hotel - gemeinsames Abendessen im Hotel: 3-Gang-Menü - zur freien Verfügung

2. Tag: Frühstück vom reichhaltigen Buffet - Fahrt in die  tausendjährige Domstadt Naumburg an der Saale (Renaissance-Stadt mit imposanten, reich geschmückten Steinbauten auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe): Burgen, Schlösser & Wein - Stadtführung  (Meisterwerke von Weltrang): geheimnisvoll-schöner Naumburger Dom St. Peter u. Paul (2018 durch das UNESCO-Komitee zum "Welterbe der Menschheit" erklärt) zählt zu den bedeutendsten Kathedralbauten des europäischen Hochmittelalters: mit seiner bedeutendsten Stifterfigur Uta (als schönste Frau des Mittelalters weltberühmt) und 12 lebensgroßen und in Sandstein gehauenen Stifterfiguren im Westchor... -  weiträumiger Marktplatz mit imposantem Rathaus, hist. Altstadt mit  prunkvollen Handels- und  Bürgerhäusern sowie eindrucksvolle Gassen, architektonische Denkmäler, Stadtpfarrkirche St. Wenzel mit Hildebrandt-Orgel, Wenzelsturm, Stadtmauer, Marientor (mächtige Doppeltoranlage aus dem 14. Jh.), Nietzsche-Haus, Stadtmuseum „Hohe Lilie“ (Leben u. Wirken des Philosophen Friedrich Nietzsche), Historische Straßenbahn (Bahnen aus DDR-Zeiten, Charakter und Charme einer Kleinstadt-Straßenbahn) - Stadtkirche St. Wenzel mit Hildebrandt-Orgel: barockes Instrument, nach den Idealvorstellungen von J.S. Bach erbaut, größte Bach-Orgel weltweit u.v.a.m. - Fahrt durch die zauberhafte Landschaft mit Weinbergen und Burgen entlang der Saale nach Freyburg - Besichtigung der „Rotkäppchen Sektkellerei“ (denkmalgeschütztes Gebäude mit fünfstöckigem, in den Fels getriebenen Sektkeller und Domkeller mit gewaltigem geschnitzten Cuvée-Fass - Verkostung: faszinierende Genuss-Erlebnisse), geheimnisvoll schöner Dom mit seinen weltbekannten Stifterfiguren Uta und Ekkehard, hist. Stadtkern, Jahn-Ehrenhalle, Stadtkirche St. Marien, mittelalterlicher Marktplatz - Friedrich-Ludwig-Jahn-Museum: Mythos, Leben und Wirken des "Turnvaters" (ständige Ausstellung: "MYTHOS TURNVATER JAHN" - kurzweilige Führung informiert über Leben & Wirken des "Turnvaters" u. seine Rolle bei der Entstehung unserer Nation) -  Weiterfahrt zur Schönburg: Willkommenstrunk, „Spektakel: Historisches 4-Gänge-Rittermahl“ (deftige und unkomplizierte Speisen der Menschen im Mittelalter) - Rückfahrt zum Hotel

3. Tag: Frühstück vom reichhaltigen Buffet - Fahrt nach Halle (auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe - Heimatstadt von Georg Friedrich Händel - größtes vom Krieg fast unversehrt gebliebenes Flächendenkmal Deutschlands): grünste Stadt Deutschlands, mehr als 1200-jährige Händelstadt mit liebevoll restauriertem Markt und den "Fünf Türmen"  (Hallesches Wahrzeichen: größtes Glockenspiel Europas bzw. zweitgrößtes der Welt) - kulturelle Hochburg mit Charme, Kunst und Design - Marktkirche inkl. Totenmaske Luthers - geführter Altstadtbummel: historische Sehenswürdigkeiten und eindrucksvolle Bauten, Anekdoten und Legenden über die Bewohner, Altstadtbahn "Halunken-Schunkel", auf Wunsch (Aufpreis): kostümierte "Rundgänge mit Händel, Luther..." - Besuch der Halloren Schokoladenfabrik (älteste Schokoladenfabrik Deutschlands): Führung durch Fabrik und Schokoladenmuseum - Rückfahrt zum Hotel - gemeinsames Abendessen im Hotel: 3-Gang-Menü

4. Tag: Frühstück vom reichhaltigen Buffet - Rückreise - Unterbrechung der Fahrt je nach Reiseroute und Wunsch z.B. in Erfurt - Gelegenheit zur Stadtbesichtigung: historische Altstadt, Krämerbrücke, Augustinerkloster, Zitadelle Petersberg, Schloss und Park Molsdorf, Domberg mit Dom St. Marien und Severikirche, Anger, Fischmarkt, Rathaus, BUGA 2021 (23.04.-10.10.21) u.v.a.m. oder Weimar: UNESCO-Weltkulturerbe Klassisches Weimar - einzigartiges Ensemble an Sehenswürdigkeiten: Rathaus, Cranachhaus, Goethe-Schiller-Denkmal, Haus der Frau von Stein, Jakobikirche, Schillers Wohnhaus, Schloss Belvedere, Gedenkstätte Buchenwald, 100 Jahre Gründung Bauhaus (2019) - „Multimediales Erlebnismuseum“, das Geschichtserlebnis - Goethe-Nationalmuseum mit neu gestalteter Dauerausstellung "Lebensfluten - Tatensturm" (mehr als 500 Exponate) - Eröffnung NEUES BAUHAUS MUSEUM WEIMAR - neue Dauerausstellung: "Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900" - herausragende, internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des Jugendstils (Eröffnung: 06.04.2019) -  Ankunft am Abfahrtsort am Abend

Hotelbeschreibung

Das komfortable, ruhig im Grünen gelegene ****Hotel in einem bedeutenden kulturellen Umfeld ist idealer Ausgangsort für ein attraktives, abwechslungsreiches Programm. Das Hotel bietet seinen Gästen zwei große Restaurants, eine Hotelbar, 14 verschiedene Räumlichkeiten (teils mit eigener Bar), Sonnenterrasse, begrünte Innenhöfe sowie Sauna und Fitnessraum. Der professionelle, umsichtige und gastfreundliche Service entspricht hohen Qualitätsstandards. - Alle Zimmer sind ausgestattet mit Duschbad/WC, Föhn, Minibar, Schreibtisch, TV, direkter Internetverbindung.

Weitere Programmvorschläge

  • TIPP! Nebra: UNESCO-Dokumentenerbe "Memory of the World" (seit Juni 2013): 3600 Jahr alte "Himmelsscheibe von Nebra" zeigt die weltweit älteste bisher bekannte konkrete Darstellung des Kosmos und ist so ein einzigartiges Zeugnis der Menschheitsgeschichte (außerdem Gelegenheit zum Besuch des Planetariums und/oder Sonderausstellungen) - "Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra - Neue Horizonte" (Forschungsergebnisse der vergangenen 20 Jahre und das berühmte Weltdokumentenerbe) (2011.20-16.05.21)  -  Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben: Dauerausstellung (ab 02.07.2019): "WISSEN + MACHT - Der heilige Benedikt und die Ottonen", 1000-jährige Geschichte des Klosters u. der Kaiserpfalz (15.03.-31.10. - tägl. 10.00-18.00 Uhr)  -  Schulpforta: Zisterzienserkloster St. Marien zur Pforte...
  • Naumburg:  Naumburger Dom (eine der bedeutendsten Kathedralbauten des europäischen Hochmittelalters - UNESCO Welterbeliste seit 01.07.2018): Stifterfigur Uta  ("die schönste Frau des Mittelalters") und 11 weitere Stifterfiguren freuen sich auf Ihren Besuch -  Meisterwerke von Weltrang und Stätte der Reformation (ganzjährig)  - Kunstwerke aus Romanik (z.B. die wohl älteste steinerne Figur der Heiligen Elisabeth)  und Gotik  - Domschatzgewölbe (z.B. "Anmutige Maria Magdalena" von Lukas Cranach) - Klassische Domführung oder Sonderführung: "Martin Luther und der erste evangelische Bischof der Welt" - Kirche St. Wendel -  TIPP: "Orgel punkt zwölf" (Mittagskonzert in St. Wendel Mai bis Okt. jeden Mi, Sa, So, Fr 12.00 Uhr, Dauer 30 Min.)  -  Kloster Pforta (eines der reichsten Zisterzienserkloster des Mittelalters): Klosterkirche, Kreuzgang, Abtskapelle, Außengelände, Port und die mittelalterliche Klostermauer - Weingut mit florierender Vinothek (geöffnet 10.00  bis 18.00 Uhr)
  • Merseburg (Lieblingsort röm.-deutscher Kaiser und Könige): kostbare Kunstwerke aus 1000 Jahren, romanische Hallenkrypta, barocke Gruftanlage, Domschatzkammer und Kapitelhaus, romantische Ladegast-Orgel  -  Merseburger Dom (Kaiserdom mit  Schloss sowie  Schlossgarten) ist einer der bedeutenden Kathedralbauten Deutschlands und eine Kulturstätte an der "Straße der Romanik" - Domschatz u. Kapitelhaus, "Klingender Domschatz": Orgelvorspiel auf der Ladegastorgel (einzigartiger Hörgenuss) -    "Merseburger Zaubersprüche" (10. Jh.), Turmführung u.a.m. - "Merseburger Schlossberg" mit Dom u. Schlossensemble, Stadtkirche St. Maximi - Kirchenruine St. Sixti - Romanische Neumarktkirche  -  Planetarium (gemeinsame Reise durch Raum & Zeit, 30 versch. Themen aus Astronomie u. Raumfahrt) - Halloren Schokoladenfabrik -  - Deutsches Chemie-Museum - Luftfahrt- und Technikmuseumspark (10-18 Uhr - Montag Ruhetag) - Geiseltalsee  -  Saaleschifffahrt  - Rotkäppchen Sektkellerei  - berühmte Burg Querfurt  - Kultuthistorisches Museum Schloss Merseburg - Ausstellungen: "DAS DACH DER MODERNE, Zollbau aus Merseburg" - Konstruktion und weltweite Verbreitung (31.08.-27.10.19) - "MERSEBURG IN DER WEIMARER REPUBLIK (1918-1933): Vom preußischen Regierungszentrum zur Industrie- und Arbeiterstadt" (31.08.19-Febr.2020)
  • Eisenach: Wartburg, Bachhaus, Georgenkirche (Taufkirche Bachs u. Gotteshaus Luthers), Nikolaikirche (einrucksvolle romanische Basilika), Lutherdenkmal, Bachdenkmal, Alte Synagoge, Burschenschaftsdenkmal, Museum: "Automobile Welt Eisenach", "Reuter Wagner Museum"...
  • Weißenfels: hist. Altstadt, Schloss und Museum Neu-Augustusburg mit Schlosskirche, Geleitshaus (Gustav-Adolf-Gedenkstätte), Novalishaus, Heinrich-Schütz-Haus, Kavaliers-, Bürger- und Barockhäuser, Rathaus, Klemmberg mit Bismarckturm, Stadtpark, Tierpark "Heimatnaturgarten", Naturlehrpfad "Weg der Sinne", Kulturhaus: Weißenfelser Theatertage (25.10.-09.11.19)  - Museum Weißenfeld im Schloss Neu-Augustusburg: "Sportfreunde" (07.11.19-26.04.20) - Führung-Heinrich- Schütz-Haus:... "mein Lied in meinem Hause"  -  Ausstellung: "Novalis Gedenkstätte" - "Gustav-Adolf-Museum" (Diorama zur Schlacht bei Lützen mit über 10.000 Zinnsoldaten)
  • Bad Kösen: Besichtigung der Burgruine Rudelsburg ("die schönste aller Saaleburgen"), Käthe-Kruse-Puppenmuseum, Kuranlagen mit Gradierwerk und Soleförderung, Altstadt, historische Salineanlagen, ERLEBNISWELT Kösener Spielzeug: fantastische Welt aus historischer Manufaktur und beeindruckender Plüschtierkunst  (Werksführungen, -museum, -verkauf) - 320 m langes Gradierwerk (techn. Meisterleistung des 18. Jh.) mit restauriertem Kunstgestänge u.a.m. - Saaleschifffahrt Bad Kösen: Mit dem Motorschiff zur Rudelsburg...
  • Ausflug in die Spielkartenstadt Altenburg:  Schloss- und Spielkartenmuseum  -  Schlosskirche mit Trost-Orgel  -  Lindenau-Museum der Bildenden Künste - Botanischer Erlebnisgarten - Inselzoo Altenburg  - Brauereiführung und Besuch des Biermuseums -  Skatbrunnen: weltweit einziges Denkmal, welches einem Kartenspiel gewidmet ist...
  • Halle:  Franckesche Stiftungen (auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe): über 300-jährige Schulstadt, größte Fachwerkkonstruktion Europas, Zentrum der Reformation  -  Technisches Halloren- u. Salinemuseum (Schausieden im Manufakturbetrieb) -  Händel-Haus: Ausstellungen "Händel - der Europäer" + "Historische Elemente" - Schiffsfahrt auf der Saale (Mai - Sept.)  -  einziger Bergzoo Deutschlands (größtenteils barrierefrei  -  hautnahe Tiererlebnisse aus verschiedenen Perspektiven  - Großkatzenhaus - über 1700 Tiere: Löwen, Elefanten, seltene Bergtierarten u.v.a.m.) - Beatles-Museum: allerlei Kuriositäten und Raritäten rund um die legendäre britische Band  - "Coffe Baum"-Museum  -  Kunstmuseum Moritzburg - Sammlungen (ca. 220.000 Objekte) z.B.: Gemälde (18.-21.Jh.) - Grafisches Kabinett (15.-21.Jh.) - Sammlung Plastik (12.-21.Jh.) - Sammlung Fotografie (19.-21.Jh.) - Sammlung Kunsthandwerk (700 v.Chr.-21. Jh.) -  Ausstellung:  "La Bohème - Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre" (über 100 Meisterwerke der Plakatkunst und mehrals 100 japanische Farbholzschnitte) (04.10.20-17.01.21)  u.v.a.m. -  Ausstellung: "Karl Lagerfeld" (über 250 Fotografien des Mode-Schöpfers von den 1980er Jahren bis heute" (08.03.-23.08.2020)
  • Ausflug in die Lutherstadt Eisleben - UNESCO-Kulturerbe der Menschheit: Geburtshaus und Museum "Luther Sterbehaus" (über 250 Exponate in der Ausstellung "Von daher bin ich - Martin Luther und Eisleben"), Taufkirche, St. Andreas-Kirche (spätgotische Halle mit dreischiffigem Chor und herausragenden Ausstattungsstücken), Lutherdenkmal, Lutherweg, Kloster Helfta, Stadtschlösser u.v.a.m.
  • Dessau  - UNESCO-Welterbe: "Dessau-Wörlitz Gartenreich" (angelegtes Arrangement von sechs romantischen Schloss- und sieben traumhaften Parkanlagen, Natur pur) - Jahr 2019: 100 Jahre Gründung Bauhaus (legendäre Kunstschule: Maßstäbe für Kunst, modernes Design und Archtektur - prominente Künstler des 20. Jh.: Feininger, Paul Klee oder Wassily Kandinsky u.v.a.- "raumgreifendes Ensemble aus Glas, Stahl und Beton, in das jeder Gegenstand ohne aufgesetzte Effekte integriert ist") - Ausstellung (neues Haus): "Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung." im BAUHAUS MUSEUM DESSAU (Eröffnung 08.09.2019)    -  Technikmuseum Hugo Junkers (einer der bedeutendsten Ingenieure des 20. Jh.)  -  Johanniskirche: Cranach-Gemälde und Eule-Orgel... - Tage der Chor- u. Orchestermusik Dessau-Roßlau (20.-22.03.20) - Kurt-Weill-Zentrum Dessau: 4 Stationen auf 3 Ebenen des Meisterhauses: Porträtgalerie (Fotos von Kurt Weill aus versch. Lebensphasen) - Objektgalerie (wichtige Objekte: Brille, Ruderboot oder ein Modell des Ozeanliners "Majestic") - biographische Abschnitte Weills (Dessau, Berlin, Paris, New York) - Obergeschoss: Bühnenentwürfe (z.B. "Dreigroschenoper")
  • Schlössertour Residenzstädte:  Tagestour durch die herzoglichen Höfe in Weißenfels, Merseburg und Zeitz
  • Dornburg: Stadtmuseum,  Bauhaus-Werkstatt-Museum (originale Arbeitsgeräte, Töpferei im Dornburger Marstall, Bauhaus Keramik...), Dornburger Schlösser - Camberg: (Stadtmuseum, Camburger Burg...)
  • Schloss Goseck: Erst Burg, dann Kloster, dann Schloss... und Musik: attraktive Multimedia-Ausstellung (hochkarätige Schloss- und Schenkenkonzerte - vorrangig Alte Musik und Jazz) (www.kulturstiftung-st.de)

Hinweis: Diese Reise ist nicht grundsätzlich für Menschen mit jeglicher Behinderung geeignet. Sollten Sie Personen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung in Ihrer Gruppe haben, vermerken Sie bitte die besonderen Erfordernisse oder kontaktieren Sie uns persönlich. Entsprechend dieser Erfordernisse stellen wir Ihnen ein spezielles Angebot für Ihre Gruppe zusammen.

  • *Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus zur alleinigen Benutzung
  • *Kosten für den Fahrer
  • *alle Fahrten zur Durchführung Ihres Wunschprogramms
  • Vorbereitung und Planung der Fahrt
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Duschbad, Minibar etc.
  • 2 x Abendessen (3-Gang-Menü)
  • 1 x Willkommenstrunk & Rittermahl (4-Gänge) auf der Schönburg
  • Stadtführung in Naumburg
  • Besichtigung  der Sektkellerei "Rotkäppchen" mit Führung und einem Glas Sekt
  • geführter Altstadtbummel durch Halle
  • Besuch & Führung in der Halloren Schokoladenfabrik
  • Organisation Ihres Wunschprogramms

*Hin- und Rückfahrt, Transfer- und Ausflugsfahrten können wahlweise mit unseren modernen Reisebussen oder durch Sie selbst organisiert und durchgeführt werden. Auf Wunsch bieten wir auch Bahnfahrten zu vorteilhaften Tarifen an.

Ihr Preis errechnet sich aus der von Ihnen festgelegten Dauer der Fahrt, dem Reisetermin, dem Abfahrtsort, Ihrer Teilnehmerzahl sowie den von Ihnen gewünschten und von uns erbrachten Leistungen.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Eintrittsgelder, Kosten für zusätzliche Führungen/Reiseleitung, Schiff- und Bootsfahrten u.ä. sind im Reisepreis nicht enthalten.

Busreise/Themen- u. Städtereisen

Details
  • Preis inkl. Fahrtkosten (z.B. bei 45-49 Teilnehmern) ab
    260 €

Eigene Anreise/Themen- u. Kulturreisen

Details
  • Preis ohne Fahrtkosten
    220 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk